9. März 2016

Neuer Fachbeiratsvorsitzender für die ceramitec

Die ceramitec 2018 findet vom 10. bis 13. April auf dem Gelände der Messe München statt. Obwohl der Termin noch in weiter Ferne scheint, haben erste Vorbereitungen für die nächste ceramitec bereits begonnen.

Der bisherige Fachbeiratsvorsitzende, Paul Eirich, Geschäftsführender Gesellschafter, Maschinenfabrik Gustav Eirich, hat sich von seinen Ämtern im Fachbeirat zurückgezogen. Der Fachbeirat votierte einstimmig dafür, dass Dr. Jürgen Blumm, Geschäftsführer, NETZSCH Gerätebau GmbH, den Vorsitz des Gremiums übernimmt. Dr. Blumm leitet, ebenso wie zuvor Paul Erich, auch die Fachabteilung Keramikmaschinen beim VDMA und vertritt somit im Fachbeirat sowohl die Unternehmer- als auch die Verbandseite. Dr. Blumm ist außerordentlich gut in der gesamten Branche vernetzt. Daher vertritt er nicht nur ein Segment, sondern die gesamte Keramikwelt mit ihren vielfältigen Facetten.

„Die ceramitec ist die wichtigste internationale Messe der Branche. Die Abbildung der gesamten Wertschöpfungskette der Keramikindustrie ist einzigartig. Dadurch hebt sich die ceramitec entscheidend von allen Wettbewerbsveranstaltungen ab. Ich bin stolz, das Amt des Fachbeiratsvorsitzenden übernehmen und an der Weiterentwicklung der Leitmesse unserer Branche mitwirken zu dürfen“ erklärt Dr. Blumm.

„Der Fachbeirat spielt als Interessenvertreter der Aussteller, Branchenvertreter und Partner eine wichtige Rolle für die ceramitec“, so Gerhard Gerritzen, stellvertretender Geschäftsführer der Messe München. „Umso mehr freue ich mich, dass wir mit Dr. Jürgen Blumm einen hervorragenden Kenner der Messe und einen ausgewiesenen Branchenexperten als Fachbeiratsvorsitzenden gewinnen konnten. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit allen neuen Mitgliedern des Fachbeirats.“

Bild zu dieser Presseinformation

Bild zu dieser Presseinformation