Hybridsintern – ein neuer Trend für innovative Werkstofflösungen

Apr
11
2018

Ausstellerpräsentationen

11. Apr 2018
12:00-12:30 Uhr  |  Halle A5 Forum

Weitere Informationen in der Detailansicht:
o Anhänge
o Pressekontakt
o Alternative Termine

Details

Themen: 

Ausstellertermin

|

Feuerfeste Werkstoffe, Öfen und Ausrüstungen

|

Feuerfestkeramik

|

Forum

|

Konferenzprogramm

|

Pulvermetallurgie

Sprecher: 

Dr. Ing. Jürgen Hennicke 

(FCT Systeme GmbH)

Format:
Vortrag
Veranstalter:
FCT Systeme GmbH
Vortragssprache: Deutsch

Ein neuer Trend in der Sintertechnologie zeigt sich in jüngster Zeit in Form sogenannter Hybrid-Anlagenkonzepte, die verschiedene Sintermethoden kombinieren.  Beim Trendsetter FAST/Hybrid wurde beispielsweise die klassische Heißpressmethode mit einer zusätzlichen Direktbeheizung des Pulverpresslings durch Impuls-Gleichstrom (FAST/SPS) ergänzt. Diese Kombination erlaubt im Vergleich zum Heißpressen über die Vorteile von FAST/SPS hinaus eine weitere Steigerung der Heizraten bei nochmals verbesserter Temperaturhomogenität. Beim Verdichten von hochreinen Werkstoffen oder beim Synthetisieren von Werkstoffen ermöglichen Hybridanlagen mit einer Kombination von Gasdruck und uniaxialem Pressdruck die Entwicklung völlig neuer Werkstofflösungen. Dabei können diese Anlagen optional für kombinierte Entbinderungs-/Sinterprozesse und für Reaktionssinterprozesse mit entsprechenden Retorten mit definierter Gasführung sowie der jeweils spezifisch benötigten Abgasnachbehandlung ausgerüstet werden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, in Echtzeit die Sinterschwindung der Ware zu visualisieren und aufzuzeichnen, bis hin zu optimierten, sinterratenkontrollierten Prozessen.

Damit bieten die neuen Hybridanlagen von FCT Systeme bisher nicht realisierbare Möglichkeiten für die Entwicklung und Optimierung innovativer Werkstoffe, an denen derzeit weltweit in allen zukunftsrelevanten Bereichen intensiv gearbeitet wird, z.B. in der Energietechnik, der Elektromobilität oder der Luft- und Raumfahrt.

Sprecher
Dr. Ing. Jürgen Hennicke, FCT Systeme GmbH Profil anzeigen

Lageplan
Freigelände
EingangNord-Ost
EingangNord-West
EingangNord
ConferenceCenter Nord
ICM -InternationalesCongressCenterMünchen
B0
C1
C2
C3
C4
C5
C6
B1
B2
B3
B4
B5
B6
EingangWest
Atrium
A1
A2
A3
A4
A5
A6
EingangOst
EingangNord-West
EingangNord
Freigelände
EingangNord-Ost
ConferenceCenter Nord
ICM
B0
C1
C2
C3
C4
C5
C6
B1
B2
B3
B4
B5
B6
EingangWest
Atrium
EingangOst
A1
A2
A3
A4
A5
A6
Apr
11
2018

Awards

Verleihung Award Zi Best Service Supplier 2018 und get-together

11. Apr 2018
16:00-18:00 Uhr  |  Halle A5 Forum
Chairman: Anett Fischer (Bauverlag, BV GmbH)

Weitere Informationen in der Detailansicht:
o Anhänge
o Pressekontakt
o Alternative Termine

Details
Apr
10
2018

ceramitec Konferenzprogramm > Tag der Pulvermetallurgie > Generative Fertigungsverfahren für Metall und Keramik - Technologien und Anwendungen

Einführung

10. Apr 2018
13:05-13:15 Uhr  |  Halle A5 Forum
Chairman: Hans Kolaska (Fachverband Pulvermetallurgie)
Sprecher: Prof. Dr.-Ing. Bernd Kieback (Fraunhofer IFAM)

Weitere Informationen in der Detailansicht:
o Anhänge
o Pressekontakt
o Alternative Termine

Details
Apr
12
2018

Awards

Best Component Award Technical Ceramics

12. Apr 2018
17:40-18:00 Uhr  |  Halle A5 Forum
Chairman: Karin Scharrer (CERAMIC APPLICATIONS, Göller Verlag)

Weitere Informationen in der Detailansicht:
o Anhänge
o Pressekontakt
o Alternative Termine

Details
Apr
13
2018

ceramitec Konferenzprogramm > CareerDay > CareerDay 2018- Unternehmensdarstellungen

Reimbold & Strick

13. Apr 2018
11:00-11:05 Uhr  |  Halle A5 Forum
Chairman: Prof. Antje Liersch (Hochschule Koblenz)
Sprecher: Alexander Kilimann (Reimbold & Strick)

Weitere Informationen in der Detailansicht:
o Anhänge
o Pressekontakt
o Alternative Termine

Details
Apr
13
2018

ceramitec Konferenzprogramm > CareerDay > CareerDay 2018- Unternehmensdarstellungen

Händle

13. Apr 2018
10:30-10:35 Uhr  |  Halle A5 Forum
Chairman: Prof. Antje Liersch (Hochschule Koblenz)
Sprecher: Jehad Moallem (Händle GmbH Maschinen und Anlagenbau)

Weitere Informationen in der Detailansicht:
o Anhänge
o Pressekontakt
o Alternative Termine

Details