Technische Keramik


Produkte aus der Technischen Keramik

Die Technische Keramik ist das dynamischste Fachgebiet der Keramik. Denn hier ist der Innovationsgrad besonders hoch. Die ceramitec ist die Leitmesse für dieses Spezialgebiet der Keramik. Alle führenden Anbieter sind hier versammelt.

Für die Technische Keramik ist die ceramitec die wichtigste Leitmesse. Sie bietet für die komplette Entwicklungsallianz vom Pulver bis zum Systemanwender die ideale Plattform. Hier präsentieren namhafte Aussteller ihre Neuheiten: neue Verfahrenstechniken, neue Werkstofflösungen und neue Formulierungen.

Technische Keramik

 

Die Technische Keramik steckt voller Dynamik. Neue Impulse kommen aus der Energietechnik, der Feinkeramik oder der Automobilindustrie. Der Anteil der Aussteller aus diesem Bereich auf der ceramitec ist um 20 Prozent gestiegen und die Sonderschau Ceramic Applications wurde erweitert. Die Hochleistungskeramik stellt neue Anforderungen an Rohstoffe, additive Fertigung, Maschinen und Öfen und beflügelt damit die gesamte Keramikbranche.

Ein wichtiger Aspekt in der Fertigung von Technischer Keramik ist die Qualitätssicherung. Komage integriert erstmals ein automatisiertes Prüfsystem in ihre Presse, um höchste Präzision und reinstes Gefüge in der Keramik zu sichern.

Mit dieser automatisierten Produktionslinie geht das Unternehmen einen entscheidenden Schritt in Richtung Industrie 4.0. Die digitale Transformation hat sich auch Netzsch auf die Fahne geschrieben. Ihre innovative Software simuliert den Brennprozess und hilft Zeit, Energie und Material zu sparen.

Doch nicht nur die Fertigung der Keramik wird optimiert – die Technische Keramik selbst ist im Rahmen der Industrie 4.0 von entscheidender Bedeutung.

Der hohe Innovationsgrad und die vielfältigen Anwendungsbereiche der Technischen Keramik zeigen sich auf der ceramitec überall. Als Herzstück gerade für sensible Systeme wird der Hochleistungskeramik eine glänzende Zukunft vorausgesagt.

Der Ausstellungsbereich Technische Keramik bietet Lösungen und Produkte für diese Anwenderindustrien:

  • Medizin und Medizintechnik

  • Elektronik

  • Energietechnik

  • Automotive

  • Luft- und Raumfahrt

In allen Anwendungsgebieten ist die Technische Keramik das Herzstück für sensible Systeme und ihr Einsatz ermöglicht in vielen Fällen erst die Realisierung von Technologien mit sehr hohen Gesamtinvestitionsvolumina.

Die Technische Keramik lässt sich in nahezu allen Industriebereichen erfolgreich einsetzen. Die Energie und Umwelttechnik als Markt für keramische Komponenten sind aber besonders interessant, weil die relevanten Abnehmerindustrien (Fahrzeugbau, Elektroindustrie, Instrumenten- und Maschinenbau) wegen ihrer Innovationskraft zu den dynamischsten Branchen gehören.

Technische Keramik mit stärkerer Präsenz

Die Technische Keramik ist eines der wachstumsstärksten Felder der Branche. Diese Entwicklung spiegelt sich auf der ceramitec 2018 wider: 20 Prozent mehr Aussteller aus diesem Bereich haben sich bis jetzt für die Messe angemeldet. Welche Chancen sich daraus für die weltweite Keramikindustrie ergeben, zeigt die ceramitec vom 10. bis 13. April 2018.

Weitere Details finden Sie in unserer Pressemitteilung.