Feuerfeste Werkstoffe, Brennhilfsmittel, Öfen und Ausrüstungen


Demonstration eines Ofens auf der ceramitec

Die für die Keramikindustrie erforderlichen Hochtemperaturprozesse lassen sich nur mit feuerfesten Werkstoffen und Brennhilfsmittel ermöglichen. Öfen und Ausrüstungen ergänzen diesen Ausstellungsbereich auf der ceramitec.

Ohne feuerfeste Werkstoffe sind Hochtemperaturprozesse, die beispielsweise bei der Herstellung von Stahl, Zement, Glas und natürlich Keramik essentiell sind, nicht möglich. Bei feuerfesten Produkten bestimmen die eingesetzten Rohstoffe signifikant die Herstellungskosten und insbesondere die Qualität und Keramikeigenschaften der Endprodukte. Um flexibler auf die Bedürfnisse der Anwenderindustrien eingehen zu können, hat sich in den letzten Jahren der Anteil ungeformter Produkte (castables) zu geformten Produkten deutlich erhöht.

In Bezug auf feuerfeste Anwendungen in der Keramik wird das Thema Feuerfest von den Rohstoffen über die Aufbereitungs-, Formgebungs- und Sinterprozesse bis hin zum Einsatz in allen wärmetechnischen Prozessen der Keramikfertigung abgebildet.

Auch das Recycling von Feuerfestmaterialien nach ihrem Einsatz ist bereits Praxis.

Alle Informationen zum Thema Ziegelherstellung finden Sie im Bereich Maschinen, Anlagen und Geräte für die Grobkeramik.